Die Beator Gebäudeservice GmbH fühlt sich zu 100% mit der Umwelt verbunden.
Wir glauben daran, dass wir kommenden Generationen mit sauberem Handeln eine lebenswerte Welt hinterlassen können.
Genauso geben wir auch in Sachen Qualitätsmanagement alles. 

Die UmweltPartnerschaft Hamburg ist ein

freiwilliges Bündnis für betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz in der Hansestadt.

Wir sind stolz darauf, eines von über 1.000 Hamburger Unternehmen zu sein, die sich aktiv für nachhaltiges und ressourceneffizientes Wirtschaften einsetzen.

Wir sehen unseren Beitrag darin, dass wir ausschließlich Reinigungsmittel verwenden, die von umweltzertifizierten Herstellern stammen und vom Umweltbundesamt freigegeben sind.

Zudem stellen wir bis 2024 unsere komplette Fahrzeugflotte auf die zukunftsweisende
E-Mobilität um.

 

Alle Umweltmaßnahmen der Beator Gebäudeservice GmbH entsprechen den weltweit anerkannten Umweltanforderungen der ISO 14001 Zertifizierung.

Anhand der Norm legen Unternehmen und weitere Organisationen konkrete Ziele und Prozesse fest, um eine zukunftsweisende Umweltpolitik zu etablieren. Die Anforderungen in der Norm sind nicht absolut, sondern dienen lediglich als Orientierungs- und Kontrollwerk für die individuelle Umweltpolitik einer jeden Organisation.

Wir achten streng darauf, dass wir unsere betrieblichen Umweltziele nicht nur auf dem Papier definieren, sondern auch kontinuierlich an ihnen arbeiten und diese umsetzen.

 

Die Branche der Gebäudereinigung ist grundsätzlich zulassungsfrei. Es darf sich also ein jedes Unternehmen am Markt positionieren.

Damit Sie sich sicher sein können, dass Sie es mit einem seriösen und tatsächlich kompetent-qualitätsbedachten Dienstleister zu tun haben, gibt es die DIN-Norm 9001. Um eine Zertifizierung nach DIN 9001 zu erhalten, müssen Unternehmen viele, strenge Auflagen eines systematischen Qualitätsmanagements einhalten und erfüllen.

Das tun auch wir – und können ein entsprechendes Zertifikat vorweisen.

 

Bei der Gebäude- und Büroreinigung nutzen wir das sogenannte 4-Farben-Hygienesystem.
Es beruht auf farblich klar codierten Putztüchern für jeden Reinigungsbereich.
Blau steht für Mobiliar und Einrichtungsgegenstände. Gelb steht für Waschbecken und Armaturen im Sanitärbereich,
Rot für die Sitz- und Stehbecken.
Grün kennzeichnet besondere Bereiche mit beispielsweise lebensmittelsensiblen Anforderungen.

Durch dieses System können wir hygienische Reinheit sicherstellen, also dass beispielsweise beim Wischen des Schreibtisches keine Tücher verwendet werden, die vorher im Sanitärbereich zum Einsatz kamen.

 

Alles im Blick, alles perfekt organisiert, jederzeit.

Dafür arbeiten wir mit einer Organisations-App, die speziell für das Gebiet der Gebäudereinigung entwickelt wurde.
So können wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Objektleitung und Backoffice in allen Unternehmensbereichen digital miteinander vernetzen.

Das führt zu einer erhöhten Eigeninitiative und Eigenverantwortung aller und baut hemmende Hierarchien ab.
Und das führt wiederum dazu, dass wir unsere konstant hohen Qualitätsstandards halten können.